0
0 In Allgemein

Über mich und mein Hang zur Häkelarbeit

In den letzten Jahren hab ich immer wieder gesehen, dass wohl wieder großes Interesse an handgearbeiteten Kopfbedeckungen besteht.

Genau das spornte mich an, ausgefallene, schöne und farbenprächtige Mützen zu häkeln.

Gerade bei meinen Kindern ist es mir aufgefallen – das die meisten Schulfreunde/Kindergartenfreunde, fast immer die selben Mützen auf hatten – da kam mir der Gedankengang „Warum nicht selbst einfach nach Wünschen“ Mützen erstellen?

So hab ich mich entschieden, meine alte Häkelnadel wieder auszupacken und erstmal richtig Wolle einzukaufen.  Mein Gott – welch ein Glück – soooviel Wolle um mich rum – und nun konnte ich loslegen, sas war letztes Jahr, seither ist mein Häkeldrang ungebrochen. Ich liebe es, immer wieder neue Farbkombinationen zusammenzustellen und während ich die eine häkle bin ich schon geistig bei der nächsten Mütze.

Meine Familie steht komplett hinter mir und ich bin über jede neue gehäkelte Mütze begeistert und könnt sie auch gleich aufbehalten.

Aber soviele  Häkelmützen kann ich selber gar nicht tragen, so hab ich mir, zusammen mit meinem Mann, unser Label WOLLSCHLIFF ausgedacht, die Umsetzung machte mein Mann – ein Glück – dann kann ich wenigstens ungestört häkeln.

Ob es auch anderen Leuten gefällt, dass hab ich in Testmützen für Freunde und Bekannte getestet, ich hab gehäkelt und meine Freunde, ob jung oder alt, waren total begeistert und habe mich ermutigt, meine Häkelwut weiterauszubauen.

Ja, das mach ich nun – und es werden immer mehr Häkelmützen, die ich gearbeitet habe und alles Unikate.

Auf Massenware habe ich überhaupt keine Lust – jede Mütze ist für einen Kopf!

Darüber freue ich mich besonders – und das soll mein Motto sein!

„Keine Mütze von der Stange – sondern angefertigt nach Kundenwünschen“! 

Also – schaut immer wieder mal bei uns rein und über jedes Feedback freuen wir uns.

Eure Diana und Christian

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply