0
0 In Dies & Das

Spendenkation für die Nachsorgeklinik Tannheim

Liebe Fans von Wollschliff,

diesmal gibt es kein Gewinnspiel aber eine Spendenaktion und ich freu mich wenn Ihr zahlreich mitmacht. Die Nachsorgeklinik Tannheim praktiziert einen medizinisch-therapeutischen Behandlungsansatz, der auf die Rehabilitation von Familien mit krebs, herz– und mukoviszidosekranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen abgestimmt ist.

Auch wir als Familie befanden uns für 4 Wochen in diesem Haus und ich kann es nur jeder Familie die ein krankes Kind haben empfehlen dort hinzufahren. Durch einen gemeinsamen Abend mit der Leitung des Hauses haben wir festgestellt – daß das Haus sich allein von Spenden hält und somit möchte ich
„Wollschliff“ auch eine kleine Spende beigeben mit Eurer Hilfe.

Sieben Jahre hat es gebraucht, die Nachsorgeklinik Tannheim Wirklichkeit werden zu lassen. Zehntausende von privaten Spenden und vor allem die Zuwendungen unserer Hauptsponsoren haben maßgeblich dazu beigetragen, dass in Tannheim in den Jahren 1995 bis 1997 eine moderne Rehabilitationsklinik für Familien mit chronisch kranken Kindern entstehen konnte.

Ich habe versucht viele Wollhändler zu kontaktieren um sich an der Spendenaktion zu beteiligen – leider bekam ich bei 99% die Absage mit dem Hinweis wir haben eigene Spendenaktion und die Hilfen gehen meistens nach Afrika.

Nur was ist mit unseren Kindern und Familien – die benötigen genauso unsere Hilfe.

Ich habe dann doch noch ein Unternehmen gefunden – das sich an der Spendenaktion beteiligt hat!!

Ich möchte mich auf diesem Weg ganz herzlich bei der Firma „LANA GROSSA“ für Ihre Unterstützung und Bereitstellung von kostenloser Wolle bedanken! Aus dieser gelieferten Wolle der Firma Lana Grossa habe ich nun verschiedene Mützen gefertigt und möchte Sie auch auf diesem Weg an Euch verkaufen.

Alles was ich bei dieser Spendenaktion einnehmen werde übergebe ich zu 50% an die Nachsorgeklinik Tannheim und zu 50% an das Freitzeitbüro der Nachsorgeklinik Tannheim weiterleiten.

Ich hoffe auf Eure tatkräftige Unterstützung und denkt immer daran, es kann jeden treffen und zwar schneller als man denkt!!

Wenn ihr mehr zu meinem speziellen Fall erfahren wollt, könnt ihr Euch selbstverständlich gerne mit mir persönlich in Verbindung setzten per E-Mail an: shop@wollschliff.de!

Wollte Ihr auch einfach so spenden – dann habt Ihr auch die Möglichkeit online zu spenden. Es kommt jeder Cent an und ich kann mich nur wiederholen – es kann jeden treffen (es geht schneller als man meint)!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply