0
0 In Allgemein/ Beanies & Snoods

Herbstzeit ist Mützenzeit

Jetzt wo langsam wieder die kühle Jahreszeit kommt in der die Blätter sich in wunderschöne Farben verfärben und der kühle Wind einem um die Ohren bläst – ist es wieder Zeit für warme Ohren sowie auch einen geschützten Hals.
Ich selbst bin ja eher, der Sommertyp 🙂 – aber ich liebe auch die Herbst wie die Winterzeit, denn dann habe ich wieder Zeit und Ruhe für Euch neue Modelle zu zaubern. 

 

Egal ob gehäkelt oder genäht meine Mützen & Co. werden einfach mit viel Liebe zum Detail selbst angefertigt. 

Als erstes geht es los mit ein paar Fragen:

  • Welche Farben sind diese Saison gefragt?
  • Welches Material werde ich benützen?
  • Sollen meine Produkte wärmen und/oder gleichzeitig wärmen?

Wenn ich mir diese Fragen alle selbst beantwortet habe – dann fahre ich meine Lieblingsstoffhändler  ab um zu schauen, ob Sie die Stoffe meiner Wünsche da haben. Falls nicht, gibt es ja auch noch das große weiter Internet 🙂
Mir ist es allerdings sehr wichtig dass meine Stoffe so wenig wie möglich irgendwelche Fremdchemie in sich haben. 

Ja, meine Mützen und Co. sind preislich vielleicht nicht  so wie bei den großen Händlern. Ich kann persönlich kann keine Mützen für 3,99€ anbieten, aber wie bereits erwähnt bin ich ein Kleinunternehmen und habe kein großes Stofflager oder dergleichen.

Der Preis meiner Produkte errechnet sich einfach ganz leicht, denn schließlich habe ich auch Fahrtkosten und/oder Versandkosten die ich vorab leisten muss, denn leider bekommt keiner was geschenkt und ich kaufe nicht in Massen – sondern eher weniger.
Meine Produkte mache ich mit viel Liebe und somit gibt es sie auch nicht von der Stange – jede Mütze uvm. ist entweder nach Kundenwünschen umgesetzt oder ich habe es selbst entworfen. 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply